Urbanatix

Karl-Heinz Helmschrot war als Co-Regisseur für die Urbanatix-Produktion im Mai und Dezember 2010 mitverantwortlich und legte somit den Grundstein für den Erfolg des Projekts.

In der Gaskraftzentrale eines ehemaligen Stahlwerks, wo einst der Puls der Industriekultur schlug, hat das Ruhrgebiet ein Energiezentrum der besonderen Art hervorgebracht: Die Bochumer Jahrhunderthalle – eines der außergewöhnlichsten Festspielhäuser Europas. International bekannt wurde die Jahrhunderthalle bisher vor allem durch große Konzert- und Theaterereignisse im Bereich der Hochkultur.
Ein Spielort wie für URBANATIX geschaffen, um ihn mit jungem, frischem und wildem urbanen Leben zu füllen! Über 33.000 Zuschauer ließen sich im Mai und Dezember 2010 sowie im November 2011 durch den energiegeladenen Crossover verschiedener Streetart-Disziplinen und moderner internationaler Artistik verzaubern und feierten »URBANATIX – Die Show« als »grandioses Gesamtkunstwerk« innovativer Bewegungskunst, mitreißender Beats und Videoperformance.
Das im Rahmen von RUHR.2010 von der Bochumer Veranstaltungsagentur DACAPO initiierte und durchgeführte Kulturprojekt, ist mit dem URBANATIX-Showformat mittlerweile so erfolgreich, dass die jeweiligen URBANATIX Showproduktionen zum festen Bestandteil des Jahrhunderthallen-Veranstaltungskalenders geworden sind.

Hier finden Sie mehr Informationen zu Urbanatix