Alljährlich findet in Innsbruck/Tirol ein Kleinkunst Festival statt, welches für 3 Wochen die Aufmerksamkeit der Stadt, sowie des Umlandes auf sich zieht.

Karl-Heinz Helmschrot wusste 2010 mit dem Faust Spektakel, und 2011 mit Bilder einer Ausstellung zu überzeugen.

Für 2013 stand eine besondere Aufgabe an. Das Festival übersiedelte in größere Räumlichkeiten und somit musste das Konzept der Shows neu überdacht werden.

 

So Übergab Herbert Waltl, Verantwortlicher und Organisator des Festivals, Konzept und Regie an Karl-Heinz Helmschrot. Ziel war es, 5 verschiedene Produktionen zu spielen und durch das neue Format mehr Zuschauer in den größeren Veranstaltungssaal zu ziehen.

 

2013 war ein großer Erfolg, sodass einer Zusammenarbeit 2014 nichts im Wege steht. Karl-Heinz Helmschrot zeichnet ab diesem Jahr als künstlerischer Leiter verantwortlich.

 

Mehr Informationen zum Festival der Träume finden Sie hier.